Forschung

Promotionen

Laufende Dissertationen

Nachhaltiger Luxus I Luxus Nachhaltigkeit – in der Architektur

Untersuchungen der Synergiepotentiale von Nachhaltigkeitsfaktoren und Luxusfaktoren anhand von Fallstudien internationaler Luxus-Immobilien im Wohnungs- und Hotelsegment mit Fokus auf Materialität und Low Impact Baustoffe.

Anne-Christin Goldstein (geb. Gerharz) (Prof. IU Internationale Hochschule)

Wasser sammeln und speichern in regenarmen Gebieten

Über die Nutzung von Dachformen zur Sammlung und Speichermethoden zur Wiederverwendung von Wasser am Beispiel von Sizilien

Susanne Janssen (Dipl.-Ing. Architektin)

Argumente für eine logische Architektur

Die Integration von traditionellen Bauelementen im Entwurfsprozess von Alejandro de la Sota (1913 – 1996). Untersuchung unter baukulturellen, gestalterischen und technologischen Gesichtspunkten

Alejandro Tomás Roldán (Dipl.-Ing. Architekt)

Ressourceneffizienzpotenziale im Lebenszyklus von Sanierungsmaßnahmen

Entwicklung einer Methodik zur verbesserten Abschätzbarkeit der Ressourceneffizienz von Fassadensanierungen anhand der Untersuchung nicht eindeutig quantifizierbarer Parameter in Lebenszyklusbetrachtungen

Theresia vom Stein (Dipl. Ing. Architektin)

Vom Gebäude zum Quartier

Entwicklung von zukunftsfähigen Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden zur Steigerung der Gesamtenergieeffizienz und Klimaneutralität in Bestandsquartieren

Hee-Jung Yoon (M.Sc. Architektin)

Abgeschlossene Dissertationen

Vernetzungspotenziale im Gebäudebestand

Entwicklung von Sanierungsstrategien zur Aktivierung von bestehenden Wohngebäuden zu flexiblen Netzteilnehmern, mit dem Ziel einer energetisch- und ökonomisch optimierten Einbindung in zukünftige Energieversorgungssysteme.

David Sauerwein (Dipl.-Ing. Architekt M.Sc.)

Suffizienz und Interaktion

Energetische Suffizienzpotentiale medialer Interaktion von Wohngebäuden im Kontext veränderter Ansprüche kontemporärer Nutzungsformen

Christoph Drebes (Dr.-Ing. Architekt M.Sc.)

Developing a decentralized energy master plan for residential electricity use in cities of sub-Saharan Africa

The case study of Tema, Ghana

Mariette Mertens (geb. Sakah) (Dr.-Ing. M. Sc.)