Smart Building Design-Allgemene Informationen

Smart Building Design – Klarstellung

Die Lehrveranstaltung Smart Building Design gibt es seit der Einführung der Studienordnung 2013. Die Module B14b (Grundlagen des energieeffizienten Bauens, „ee“) und B14c (Gebäudetechnologie II, „Techno II“) der alten Studienordnung 2010 werden seit der Einführung der Studienordnung 2013 im Rahmen der Lehrveranstaltung Smart Building Design gelehrt.

Aufgrund dieser Konstellation sind zuletzt viele verschiedene Fragen zur Organisation aufgekommen, die hier grundsätzlich klargestellt werden.

MODUL 344 (5CP) Smart Building Design

Das Modul besteht aus der Vorlesungsreihe, einer Übung und mündlichen Prüfung (2 Prüfungsfragen, darüber hinaus werden selbstverständlich vertiefende Fragen und weitere Verständnisfragen gestellt) und wird nur im Sommersemester angeboten. Voraussetzung für die Zulassung zur mündlichen Prüfung ist das erfolgreiche Absolvieren der Übung. Abgabe der Übung ist daher relativ frühzeitig zum Ende des Semesters. Termin der Abgabe Übung im Sommersemester 2017 ist der 06.07.17. Die mündlichen Prüfungen finden am 31.07.-01.08.17 statt.

MODUL B14b (2CP) – Modul B14c (2CP)

Die Module B14b (Grundlagen des energieeffizienten Bauens „ee“) und B14c (Gebäudetechnologie II „Techno II“) der alten Studienordnung 2010 finden im Modul 344 Smart Building Design ihr äquivalent, d.h. die Lehrinhalte (Vorlesungsreihe und mündliche Prüfungen) werden somit auch ausschließlich durch Smart Building Design im Sommersemester vermittelt bzw. angeboten. Für das bestehen der Module B14b und B14c ist in der mündlichen Prüfung jeweils eine Prüfungsfrage zu beantworten, d.h. fehlen noch beide Module sind 2 Prüfungsfragen zu absolvieren, fehlt nur eines der beiden Module ist dementsprechend nur 1 Prüfungsfrage zu absolvieren. Darüber hinaus werden selbstverständlich vertiefende Fragen und weitere Verständnisfragen gestellt.

Die Smart Building Übung muss für B14b und B14c nicht absolviert werden!

MODUL 344 Smart Building Design

Welches Fachgebiet ist verantwortlich für das Modul?

Modulverantwortlich ist das FG Entwerfen und nachhaltiges Bauen von Prof. Christoph Kuhn.

Welche Fachgebiete lehren Smart Building Design?

Die Fachgebieten Entwerfen und Gebäudetechnologie Prof. Anett Joppien und Entwerfen und nachhaltiges Bauen Prof. Christoph Kuhn gleichermaßen.

Wie und wo muss ich mich in TUCaN anmelden?

Sie müssen sich wie immer für das Modul und die entsprechenden Veranstaltungen, Übung sowie die Prüfung anmelden.

Welche Leistungen muss ich für das Modul 344 erbringen?

Im Sommersemester wird die Vorlesungsreihe Smart Building Design angeboten. Semester- und vorlesungsbegleitend gibt es eine Übung. Die Abgabe der Übung ist Voraussetzung für die Teilnahme an der mündlichen Prüfung. Bei Bestehen der Übung und mündlichen Prüfung ist das Modul 344 dann abgeschlossen.

Was ist wenn ich Übung nicht bestehe?

Ist die Übung nicht bestanden, ist eine Zulassung zur mündlichen Prüfung nicht möglich. Das gesamte Modul mit Übung und Prüfung muss im nächsten Sommersemester wiederholt werden. Ein Nacharbeiten der Übung ist nicht möglich.

Was ist wenn ich die mündliche Prüfung nicht bestehe?

Ist die mündliche Prüfung nicht bestanden, gibt es die Möglichkeit Anfang des Wintersemesters in die mündliche Nachprüfung zu gehen.

Mit dem Bestehen der Übung und mündlichen Prüfung ist das Modul 344 dann abgeschlossen. Ist die Nachprüfung dann nicht bestanden, muss das gesamte Modul mit Übung und Prüfung im nächsten Sommersemester wiederholt werden.

Wie ist die Übung zu bearbeiten?

Die Übung ist in 2er Gruppen zu absolvieren. Die Übung ist semesterbegleitend konzipiert, d.h. die Wissensvermittlung durch die Vorlesungsreihe Smart Building ist inhaltliche Voraussetzung der semesterbegleitenden Übung. Es werden zusätzlich Vorlesungen mit Projektbeispielen zur Bearbeitung der Übung angeboten. Es wird eine Gruppenkorrektur der Übung am 09.06.17 angeboten.

Ein intensives Literaturstudium für die Bearbeitung der Übung ist obligatorisch.

Wird die Übung jedes Semester angeboten?

Nein die Übung ist an die Vorlesungsreihe geknüpft und wird nur im Sommersemester angeboten.

Wird die mündliche Prüfung jedes Semester angeboten? Wie oft kann ich die mündliche Prüfung wiederholen?

Die mündliche Prüfung wird nur im Sommersemester angeboten. Es handelt sich hier um eine Studienleistung und ist somit bis zum Bestehen beliebig oft wiederholbar.

Muss ich beides, Übung und Prüfung, in einem Semester absolvieren und bestehen?

Ja, Übung und mündliche Prüfung müssen spätestens mit der Nachprüfung bis zum Anfang des Wintersemesters bestanden sein, ansonsten muss das gesamte Modul mit Übung und mündlicher Prüfung im nächsten Sommersemester wiederholt werden.

Wie wird die Übung und die mündliche Prüfung in der Note gewichtet?

Übung und mündliche Prüfung werden je zu 50% in die Gesamtnote einfließen.

Wie bereite ich mich auf die mündliche Prüfung vor?

Etwa 2 Wochen vor den Prüfungen werden die Vorlesungen in komprimierte Form zur Verfügung gestellt. Zeitgleich sind auch die Prüfungsfragen abrufbar.

Wie läuft die mündliche Prüfung ab?

Zu Beginn der Prüfung werden zwei Fragen aus dem Fragenkatalog gezogen, ab dann gibt es ca. 15 min Vorbereitungszeit. Anschließend findet die mündliche Prüfung gruppenweise statt, wobei jeder Student einzeln geprüft wird. Über die zwei Fragen hinaus werden selbstverständlich weitere vertiefende Verständnisfragen gestellt!

MODUL B14b – Modul B14c

Ich studiere nach der alten Studienordnung 2010 und muss noch B14b. aus dem Modul 14 absolvieren, welche Leistungen muss ich erbringen?

B14b (Grundlagen des energieeffizienten Bauens „ee“) ist mit dem Bestehen der mündlichen Prüfung abgeschlossen. Die mündliche Prüfung wird im Rahmen der Smart Building Prüfungen im Sommersemester stattfinden. Die Lehrinhalte werden durch die Vorlesungsreihe Smart Building vermittelt.

Die Smart Building Übung muss nicht absolviert werden!

Wie läuft die mündliche Prüfung ab?

Zu beginn der Prüfung wird eine Frage aus dem Fragenkatalog (SBD) gezogen ab dann gibt es 15 min Vorbereitungszeit. Anschließend findet die mündliche Prüfung gruppenweise statt wobei jeder Student einzeln geprüft wird.

Über die eine Frage hinaus werden selbstverständlich weitere vertiefende Verständnisfragen gestellt!

Ich studiere nach der alten Studienordnung 2010 und muss noch B14c. aus dem Modul 14 absolvieren, welche Leistungen muss ich erbringen?

B14c (Gebäudetechnologie II, „Techno II“) ist mit dem bestehen der mündlichen Prüfung abgeschlossen. Die Prüfung wird im Rahmen der Smart Building Prüfungen im Sommersemester stattfinden. Die Lehrinhalte werden durch die Vorlesungsreihe Smart Building vermittelt. Die Smart Building Übung muss nicht absolviert werden.

Wie läuft die mündliche Prüfung ab?

Zu Beginn der Prüfung wird eine Frage aus dem Fragenkatalog (SBD) gezogen ab dann gibt es 15 min Vorbereitungszeit. Anschließend findet die mündliche Prüfung gruppenweise statt wobei jeder Student einzeln geprüft wird.

Über die eine Frage hinaus werden selbstverständlich weitere vertiefende Verständnisfragen gestellt.

Gez. FG ENB, Stand: 05/2017