SoSe 15 - Ruderklub

Ruderklub

Balance – Rhythmus – Kreislauf

Der Entwurf befasste sich mit der Aufgabe der Sanierung und Erweiterung eines Ruderclubs mit dem Schwerpunkt einer gesamthaft nachhaltigen Betrachtung.

Dabei handelte es sich um das Klubhaus für den „Frankfurter Ruderverein von 1865“. Das bestehende Gebäude ist in einen Brückenbogen der „Alten Brücke“ integriert. Zusätzlich nutzt der Verein das „Flutgeschoss“ des Portikusgebäudes zur Lagerung von Booten.Das bereits vorhandene Raumprogramm des Vereins soll durch eine öffentliche Gastronomienutzung erweitert werden. Hierfür ist sowohl für das bestehende Gebäude als auch für einen potentiellen Neubau eine adäquate Eingangssituation zu schaffen, die zum einen funktionale Anforderungen erfüllt, aber auch auf repräsentative Bedürfnisse in angemessener Weise reagiert.

Im Rahmen der Entwurfsbearbeitung war es den Studenten freigestellt, nur das bereits vorhandene Gebäude zu sanieren und umzustrukturieren, oder einen zusätzlichen Neubau auf der Maininsel vorzusehen. Im Falle eines Neubaus stand hierfür nur der Bereich östlich der „Alten Brücke“ zur Verfügung.

  • Philipp Altschuck
  •  
  •  
  •  
  • Otto Closs
  •  
  •  
  •  
  • Ramona Neuland
  •  
  •  
  •  
  • Jaqueline Schönherr
  •  
  •  
  •  
  • Annika Schroeck
  •  
  •  
  •  
  • Magdalena Schultis
  •  
  •  
  •  
  • Jana Weber
  •  
  •  
  •